Jetzt teilnehmen!

Sie arbeiten in der öffentlichen Verwaltung oder im Bildungswesen des Kantons Luzern? Dann klicken Sie auf den Button, um an der Belastungsumfrage teilzunehmen. Sie wird nur 10-15 Minuten in Anspruch nehmen.

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns in der Durchführung der Belastungsumfrage

  • überzeugen Sie Ihre Kolleginnen/Kollegen oder ihr Team an der Umfrage teilzunehmen
  • fordern Sie bei uns Umfragebögen und Rücksendecouverts an, die sie an Ihrem Arbeitsplatz verteilen können
  • informieren Sie ihr berufliches Netzwerk über die Umfrage

Den Fragebogen ausdrucken?

Sie füllen den Fragebogen lieber von Hand aus? Dann holen Sie sich ein PDF der Umfrage oder fordern Sie bei uns Fragebogen an.

Fragebogen Lehrpersonen als PDF

Fragebogen Verwaltung als PDF

Belastungsumfrage

In der Schweiz leidet gemäss einer unabhängigen und repräsentativen Studie der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz jede vierte Person unter jobbedingtem Stress. Sogar jede dritte Person leidet aufgrund der übermässigen Arbeitsbelastung unter emotionaler Erschöpfung. Das ist alarmierend!

Diese erschreckenden Ergebnisse werden vom Kanton Luzern anscheinend kaum wahrgenommen. Im Gegenteil wird unter ständigem Spardruck sogar die Arbeitszeit erhöht. Darum führt Deine Gewerkschaft VPOD eine unabhängige und wissenschaftlich begleitete Belastungsumfrage durch.

Wir wollen von Dir erfahren, wie hoch die Belastung an deinem Arbeitsplatz tatsächlich ist. Keine beschönigenden Phrasen, sondern die alltäglichen Fakten!

Hilf mit und nimm gleich jetzt an der anonymen Belastungsumfrage teil.

Was nützt die Umfrage dir und deinem Berufsfeld?

Durch Ihre Teilnahme und die zahlreiche Teilnahme anderer Beschäftigter in der Kantonalen Verwaltung oder im Lehrbereich wird es möglich, die Arbeitsbelastung in einer Gesamtschau abzubilden. Die Belastungsumfrage orientiert sich dabei nicht an alltagsfernen Analysen oder abstrakten Zahlen, sondern an den Aussagen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Zukünftig wird es ausserdem möglich sein, durch weitere Erhebungen die Entwicklung der Arbeitsbelastung festzuhalten.

Die Belastungsumfrage bietet dabei entscheidende Vorteile:

1. Die Umfrage ist anonym und unabhängig von Ihrer Arbeitgeberin oder Ihrem Arbeitgeber.

2. Die Umfrage basiert auf dem erprobten Index Gute Arbeit des Deutschen Gewerkschaftsbundes.

3. Die Ergebnisse der Umfrage werden in einem Bericht publiziert.

VPOD Luzern

Der VPOD ist die Gewerkschaft des Service public. Wir setzen uns für faire Arbeitsbedingungen im öffentlich Sektor ein. Dazu gehören neben der Bildung und Verwaltung zahlreiche andere Berufsfelder, wie etwa Gesundheit, Betreuung oder öffentlicher Verkehr. Der VPOD Luzern gehört zum VPOD Zentralschweiz. Informationen finden Sie auf unserer Website.

Der Index Gute Arbeit

Die Belastungsumfrage baut auf dem Index-Gute-Arbeit des Deutschen Gewerkschaftsbundes auf und wird durch das eigens dafür gegründete Institut erhoben. Dank den jahrelangen Erhebungen kann anhand des Index die Entwicklung der Arbeitsbelastung analysiert und regionale Vergleiche gemacht werden. Ziel der Umfrage im Kanton Luzern ist es, mittels der Umfrage eine Situationsanalyse der Arbeitsbelastung des Personals in der Verwaltung und den Lehrbetrieben zu erstellen. Durch Befragungen in den Folgejahren soll die Entwicklung der Arbeitsbelastung festgehalten werden. Weitere Infos finden Sie auf der Website des Index Gute Arbeit.